16. Frankfurter Kinderliedermacher Festival zu Gast in der Grundschule Nassau

Auch in diesem Jahr war die Kinderliedermacher-All-Star-Band wieder in unserer Schule zu Gast. Mit dem Kinderliedermacher Duo Ratz Fatz und dem Multi-Percussionisten Andi Steil wurde unter der Leitung von Ferri eine neue Band zusammengestellt, die genau die richtigen Lieder für Musik mit viel Bewegung im Gepäck hatten. Daher der diesjährige Slogan "Runter vom Sofa". In verschiedenen Workshops erarbeiteten die Künstler am Donnerstag, 11.4.19 in der Schule mit den Kindern des 1. bis 4. Schuljahres viele verschiedene Lieder und die dazugehörigen Bewegungen. Am Freitag, 12.4.19 um 10Uhr startete dann in der Stadthalle das große Schulkonzert. Ferri, Ratz Fatz und Andi Steil präsentierten zusammen mit den einzelnen Klassen die gelernten Lieder den begeisterten Zuhörern. Nach einer Stunde Musik und Bewegung forderten die Kinder noch eine Zugabe und gingen dann wieder beschwingt zurück in die Schule. Ein besonderer Dank an den Bildungspackt für Nassau, durch den dieses Festival jährlich ermöglicht wird. Alle freuen sich schon auf das nächste Kinderliedermacher Festival 2020.


Großzügige Spende des Fördervereins der Freiherr-vom-Stein-Schule Nassau

Bisher hatten die Sportler unserer Schule keine einheitlichen Trikots für das jährlich stattfindende Kreissportfest. Um hier Abhilfe zu schaffen, erklärte sich der Förderverein unserer Schule spontan bereit, die Sportler zu unterstützen. Somit wurden die Trikots in den Farben der Stadt Nassau - orange mit blauer Aufschrift - angeschafft.

Die neuen Trikots werden die Sportler motivieren und die Freiherr- vom-Stein- Schule Nassau in der Außenwirkung entsprechend würdevoll vertreten.


Jeder kann helfen!

Notrufe und stabile Seitenlage machen, Wunden versorgen und vieles mehr – so sah an einem Tag der von Klassenlehrerin Vitalija Vasiliauskaite und von Arzthelferin Frau Jochim geplante Stundenplan der Drittklässler der Freiherr – vom – Stein – Grundschule in Nassau aus.

Da eine Notfallsituation fast immer plötzlich und ohne Vorwarnung eintritt, sollte jeder über Grundkenntnisse der Ersten Hilfe verfügen. Deshalb beschäftigten sich die Drittklässler mit diesem Thema sehr intensiv. 

Die Schüler übten, wie man einen Notruf absetzt, welche Maßnahmen des Eigenschutzes wichtig sind, um sich beim Helfen nicht selbst in Gefahr zu bringen.

Ein weiterer Baustein dieses Themas war die Wundversorgung. Das Verbandanlegen wurde intensiv eingeübt, viele ließen sich die rechte Hand verbinden. „Dann brauche ich nicht mehr mitzuschreiben“, lautete die damit verbundene Hoffnung. 

Auch Schock- und stabile Seitenlage wurden intensiv und mit sehr viel Spaß von allen Kindern geübt.

Am Ende dieses doch etwas anderen Schultages waren alle Beteiligten der Meinung, dass so eine Aktion nicht einmalig bleiben kann, sondern ein tolles Projekt ist, das immer wieder wiederholt werden sollte. Außerdem hat es sehr viel Spaß gemacht. 

Ganz besonderen Dank verdient Frau Jochim, die ihre Freizeit geopfert hat, um den Kindern mit sehr viel Engagement so wichtige Inhalte zu vermitteln!


Kunst AG der Ganztagsschule 

Die Kunst AG in der Ganztagsschule hat das Werk "Der Schrei" von Edvard Munch neu interpretiert.